Dämmung und Isolierung von Dächern

Effektiv Dämmen und Sanieren

Mehr als zweidrittel der Energie die wir zu Hause verbrauchen ist Heizenergie.  Effektiv dämmen bedeutet Energie einzusparen ohne zu frieren.
 
Da Wärme bekanntlich nach oben steigt ist die Dachdämmung (oberste Geschossdecke) besonders wichtig.
Dämmstoffe sollten möglichst Luftdicht verbaut werden, wie es die Enev (Energiesparverordnung) vorsieht.

Dachdämmung mit Klemmfilz

Dachdämmung für eine Heizkostenreduktion und mehr Komfort

Wenn ein Dach über eine unzureichende Dämmung verfügt, dann spüren das die Bewohner bei nahezu jeder denkbaren Wettersituation. Im Sommer sind die Temperaturen zumeist immens hoch und im Winter geht eine Menge Wärme durch die unzureichende Dachdämmung verloren.  Das kostet bares Geld und deshalb sollte man sein Dach professionell dämmen. Der Aufwand zahlt sich sofort aus und der Wohnkomfort steigt sofort an.

Varianten bei einer Dachdämmung

Wenn bei einem steilen Dach einer Verbesserung der Dachdämmung erzielt werden soll, dann können verschiedene Varianten zum Einsatz kommen. Hierbei kann der Hausbesitzer zwischen einer Untersparrendämmung, Zwischensparrendämmung oder einer Aufsparrendämmung wählen. Je nach Zustand des Daches und der vorhandenen Bausubstanz kann man dabei entscheiden ob das Dach von außen (Aufsparrendämmung)  oder innen (Zwischensparrendämmung, Untersparrendämmung)  gedämmt werden soll. Die Mindestanforderungen an eine Dachdämmung regelt dabei die Energieeinsparverordnung (EnEV), wobei eine Dachisolierung von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW) gefördert wird.

Luftundurchlässigkeit als Basis für ein perfekt gedämmtes Dach

Für die Dämmung der Dächer benutzen wir Klemmfilz. Dabei dämmen wir die Dächer entweder über der obersten Geschossdecke oder im Bereich der geneigten Dächer. Wir verarbeiten Klemmfilz aus Glaswolle von Isover. Diese ist nicht brennbar und gewährt durch seine einzigartige Strichmarkierung  eine fast verschnittfreie Verlegung. Daher ist die Klemmwirkung stets gegeben.  Natürlich beachten wir auch bei dieser Isolierung die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) – auch bei Altbausanierungen.  Des Weiteren berücksichtigen wir bei der Isolierung der Dächer die DIN 4108, welches die Mindestanforderungen an den Wärmeschutz stellt. Daher schaffen wir durch unsere Dächerisolierung ein hygienisches Raumklima, einen dauerhaften Schutz der Baukonstruktion vor klimabedingten Feuchteinwirkungen, sowie eine erhebliche Einsparung von Heizenergie. Außerdem wird ein zusätzlicher Schall- und Brandschutz bei einer professionellen Dachdämmung erzielt.

Kosten einer Dachdämmung

Die Kosten bei der Dämmung eines Daches sind stark abhängig von den baulichen Gegebenheiten und dem Wunsch des Hausbesitzers. Dabei spielen auch die verwendeten Materialien und die Art der Dämmung (Außen- oder Innendämmung) eine wichtige Rolle. Man sollte jedoch wissen, dass man die Kosten für eine Dachsanierung steuerlich geltend machen kann, wenn man keine Fördermittel der KFW in Anspruch nimmt. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot und beraten Sie ausführlich zu Ihren Möglichkeiten.
Zurück nach oben
Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz